Steinhuder-Meer-Sonnenuntergang

Niedersachsen Reiseziele: Reiseblogger verraten die schönsten Orte

Ich bin in Niedersachsen groß geworden und es ist meiner Meinung nach, ein vollkommen unterschätztes Bundesland. Denn nicht nur in Bayern, Rheinland-Pfalz oder an der Ostsee ist es in Deutschland schön! Ich habe meine Reiseblogger Kollegen gefragt, welches ihre Lieblingsorte in Niedersachsen sind und wir haben für Dich zwölf Niedersachsen Reiseziele zusammengetragen, die sich perfekt für Deinen nächsten Urlaub oder einen Tagesausflug eignen. Komm mit uns zum Wandern in die Natur, in wunderschöne Altstädte und zum Schlafen am Strand an der Nordsee.

Unsere liebsten Reiseziele und Ausflugsziele in Niedersachsen:

[/tg_small_content]

Niedersachsen Reiseziele: Die Osterheide im Naturpark Lüneburger Heide

 Lüneburger-Heide-Osterheide-Sonnenuntergang

Die Osterheide ist ein sehr beliebtes Wandergebiet in der Lüneburger Heide. Das Schöne hier ist, dass ihr direkt am Rand der Heidefläche parken könnt. Der Parkplatz liegt in Schneverdingen bei  53.1068385, 9.8187414 und Fahrzeugen bis 3,5 Tonnen sind erlaubt.

Am Parkplatz findet ihr direkt eine Tafel mit dem Wanderwegnetz. Ihr könnt entweder nur eine kleine Runde in der Osterheide drehen, eine mittlere Runde zum Beispiel zum hübschen Silvestersee wählen oder aber ihr entscheidet euch für eine ausgedehnte Wanderung in das autofreie Naturschutzgebiet der Lüneburger Heide mit den Wanderhighlights Wilseder Berg und Totengrund. Wenn ihr die ganz gemütliche Variante wollte, dann könnt ihr euch auch mit der Kutsche durch die Osterheide fahren lassen. Direkt am Parkplatz liegt nämlich auch eine der Kutschstationen der Lüneburger Heide.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite findet ihr dann noch das Hotel-Restaurant Schäferhof mit warmer Küche und Kuchen. Ihr seht also, hier findet ihr alles, was ihr für einen traumhaften Tag in der Lüneburger Heide braucht.

Sina-ontourwithdogs-reisebloggerin

Sina von Ontourwithdogs


Ontourwithdogs ist ein Reise- und Outdoorblog mit Hunden. Sina nimmt euch hier auf Reise- und Outdoorerlebnissen hauptsächlich in Europa mit. Zusätzlich zu den üblichen Reisetipps bekommt ihr noch alle Information, die ihr so braucht, wenn auch ihr mit Hund unterwegs seid.

Niedersachsen Ausflugsziele: Das Schloss Marienburg erkunden

 Schloss-Marienburg-Niedersachsen-Ausflugsziel

Niedersachsen ist bekannt für seine Schlösser und Burgen. Naja, das ist natürlich maßlos übertrieben. Aber dennoch gibt es in Niedersachsen Burgen, die einen Tagesausflug wert sind. Sehenswert ist die Marienburg in der Nähe von Hannover. Das Schloss liegt auf einer kleinen Anhöhe und du hast von der Landstraße am Fuß des Berges einen wundervollen Blick auf die Burg.

Wenn du dich an den Mauern und Türmen sattgesehen hast, kannst du die Burg natürlich auch von innen besichtigen. Früher gab es Führungen, die 2020 eingestellt wurden. Jetzt kann man die 30 Areale in dem Schloss allein besuchen. Natürlich nach Bezahlen des Eintritts.

Sehr schön ist der bewirtschaftete Innenhof. Zwischen alten Mauern und Zinnen kannst du eine Kleinigkeit essen, oder etwas trinken. Nach der Stärkung solltest du in jedem Fall einen Spaziergang, den schmalen Weg um die Burg herum, machen. Hier siehst du auch die Kehrseite der Medaille. Einige vom Verfall bedrohte Gemäuer. Das ist unter anderem der Grund, dass die Burg 2018 für einen Euro verkauft werden sollte. Es ist halt nicht billig, solch eine Residenz zu unterhalten. Nach einigen Hin und Her wurde aus dem Verkauf nichts. Doch das ist eine andere Geschichte. Mit Besichtigung, Spaziergang und einer Pause im Innenhof solltest du 3 Stunden einplanen.

Burkhard-Pixelwo-Reiseblogger

Burkhard von Pixelwo


Burkhard Kaufhold betreibt seit Jahren den Blog PixelWo.de. Dieser hat zwei Schwerpunktthemen. Ausflugsziele in Norddeutschland und das Thema Fotografie. Die Tipps und Tricks sind bewusst für Menschen geschrieben, die mit dem Fotografieren noch am Anfang stehen. Ausflüge und Urlaube lassen sich wunderbar mit diesem Hobby vereinen.

Niedersachsen Ausflugsziele: Auf zu dem See der sich als Meer tarnt – Das Steinhuder Meer

Steinhuder-Meer-Sonnenuntergang

Das Steinhuder Meer ist der größte See Nordwestdeutschlands und verwandelt sich abends regelmäßig in ein wunderschönes Flammenmeer. Aber nicht nur der Sonnenuntergang ist eine Reise wert, denn das Steinhuder Meer macht seinem Namen alle Ehre. Wenn ich vor der großen Wasseroberfläche stehe, und mir der Wind durchs Haar zaust, fällt es mir schwer, mir kein Möwengeschrei einzubilden.

Ein absolutes Muss ist auch eine klein Bootstour, um die Insel im See zu umrunden. Als ich in der Schlange zum Bootsverleih stand, war ich noch sehr skeptisch, ob ich so ein kleines Bötchen auch ohne Bootsführerschein fahren darf, aber die Teile sind wirklich idiotensicher und machen einen Riesenspaß. Das Steinhuder Meer ist der perfekte Tagesausflug, eignet sich aber auch wunderbar, um einfach mal eine Woche rauszukommen und jeden Tag am und auf dem Wasser zu sein.

Luise Kenner

Luise von Falubeli


Luise Kenner ist Reisebloggerin bei Falubeli – dem Reiseblog für mutige Angsthasen, der Blog, auf dem Du gerade diesen Artikel liest. Sie unterstützt Dich dabei Deine Traumreise zu verwirklichen, hilft Dir Deine Reise zu planen, gibt einfache & praktische Tipps zum Reisen und zeigt Dir ihre liebsten Reiseziele und Unterkünfte mit Wohlfühlgarantie.

Niedersachsen Reiseziele: Wolfenbüttel entdecken & erleben

Wolfenbüttel-Stadtmarkt-mit-Denkmal

Eine Reise nach Wolfenbüttel?! Ja, Wolfenbüttel an der Oker können wir wirklich empfehlen. Nicht nur das hier der weltberühmte Jägermeister produziert wird und man eine Werksführung mitmachen kann – nein, Wolfenbüttel bietet noch viel mehr. Die Lessingstadt hat wunderschöne Fachwerkhäuser in einer gemütlichen Altstadt. Hier lebte und arbeitete Lessing (Besuch im Lessinghaus) und die  Herzog August Bibliothek ist unser persönliches Highlight der Stadt. Wunderschön ist auch das Schloss Wolfenbüttel und zur Weihnachtszeit sollte man den idyllischen Weihnachtsmarkt rund um die Friedenstanne auf dem Stadtmarkt am Rathaus nicht verpassen. Für uns war Wolfenbüttel eine echte Überraschung, die wir gerne weiterempfehlen.

Von-ort-zu-ort-reisen-reiseblogger-susanne-patrick

Susanne & Patrick von “Von Ort zu Ort reisen”


Wir sind Susanne und Patrick Jungbluth vom Reiseblog „Von Ort zu Ort reisen“. Wir reisen durch Europa und lieben es, Deutschland zu entdecken. Dabei entdecken wir immer wieder Orte, die uns so begeistern, dass wir davon gerne berichten.

Niedersachsen Ausflugsziele: Ein Besuch bei der magischen Rhumequelle

kraftort_rhumequelle_Eichsfeld_Rhumspringe_Niedersachsen_Harz

Sie ist eine der mächtigsten Quellen Deutschlands: Bis zu 5000 Liter Wasser sprudeln dort pro Sekunde hervor. Doch nicht die Masse des Wassers macht ihren Zauber aus, sondern der gesamte Ort scheint wie aus einer anderen Welt entsprungen. Mit ihrem türkisblauem Wasser und den freigelegten Wurzeln der angrenzenden Bäume könnte sie genauso gut im südamerikanischen Urwald sein. Doch sie liegt im westlichen Harz, am Fuße der Berge, in Rhumspringe. Möglicherweise ist sie einer der ersten Kultorte Europas, Funde im Quellbecken haben Opfergaben aus der Eisenzeit hervorgebracht, so dass Forscher davon ausgehen, dass sie einer der ältesten als Heiligtümer verehrten Plätze Deutschlands ist. Doch anstatt im Touristenrummel zu versinken, sprudelt sie fast ein wenig unentdeckt vor sich hin. Sie ist ein wunderbarer Platz im Harz, der sich prima mit einer Wanderung zur nahen Einhornhöhle oder der Felsenkirche verbinden lässt.

 Andrea-indigoblau-Reisebloggeri

Andrea von indigoblau


Auf ihrem Blog www.indigo-blau.de schreibt Andrea über das Reisen in die Nähe, vor allem Ziele an der Nordsee und im Harz sind dabei in ihrem Fokus. Die Reisebuchautorin liebt nach nachhaltige Reisen und hat sich auf Mystikthemen spezialisiert.

Niedersachsen Reiseziele: Das Alte Land – mehr als ein Obstanbaugebiet bei Hamburg

Altes-Land-Stade

Schon mal vom „Alten Land“ gehört? Das Alte Land liegt in der Metropolregion Hamburg, doch gehört schon zum Bundesland Niedersachsen. Es erstreckt sich entlang der Elbe und überrascht dabei nicht nur mit Strandabschnitten, eigenen kleinen Inseln und den besagten Obstplantagen, die im Frühling in den schönsten Farben – von weiß, über zartrosa bis lila – erblühen. Das Alte Land läßt sich besonders gut „erradeln“. Dabei sollte der „Reisende“ auch unbedingt in den kleinen Hansestädten Stade und Buxtehude halt machen und sich von Fachwerk und märchenhafter Geschichte ein wenig verzaubern lassen.

Oder wie wäre es mit einem Abstecher auf eine der kleinen Elbinseln? Wer historisch interessiert ist, der wandert auf geschichtlichen Spuren zwischen Prunkpforten, niederländischer Kolonisierung, Wikinger-Plünderungen, dänischer Besatzung oder auch schwedischer Herrschaft. Doch auch der Genuss kommt nicht zu kurz in dieser Region im Norden von Niedersachen. Nämlich mit gemütlichen Hofcafe’s und Hofläden, besonderen Leckerbissen aus der Sterneküche und nicht zu vergessen, die kleinen gemütlichen Cafe’s, Bar’s und Restaurants in den Kopfsteinpflastergassen der süßen Hansestädte Stade und Buxtehude. Lust bekommen auf einen Abstecher oder gar Urlaub im Alten Land?

Tanja-Spaness-Reisebloggerin

Tanja von Spaness


Tanja schreibt auf www.spaness.de über ihre WellBeing-Erlebnisse. Sie berichtet über entspannte Reisen, mal mit und mal ohne Familie. Am liebsten ist sie Slow Travel unterwegs und besonders in ihrer Heimat Norddeutschland zeigt sie gern entspannte Abenteuer.

Niedersachsen Reiseziele: Weite und Ruhe – Auszeit auf der ostfriesischen Insel Langeoog

Langeoog-Strand-Nordsee-Insel

Schon die Anreise auf die Insel Langeoog – eine der sieben bewohnten ostfriesischen Insel, die sich wie an einer Schnur entlang der niedersächsischen Nordseeküste aneinanderreihen – ist herrlich entspannend. Nach 40 Minuten Überfahrt mit der Fähre erwartet einem Ruhe und Weitblick. Langeoog ist autofrei und das faszinierende Wattenmeer erreicht man von fast jedem Punkt der Insel in weniger als 10 Minuten Gehzeit.

Den schönsten Rundblick bietet der Wasserturm unweit des Inselbahnhofs mit seiner 33 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Aussichtsplattform. Hat man sich einen ersten Überblick verschafft, schnappt man sich am besten ein Fahrrad und radelt dem 14 Kilometer langen Sandstrand entlang an die östliche Inselspitze – mit Glück lassen sich hier auch Seehunde beobachten. Kein Ausflug ohne Einkehr in die Meierei – das hiesige Traditionsgericht, hausgemachte Dickmilch mit Inselsanddorn, schmeckt nach den aktiven Stunden draussen an der frischen Nordseeeluft unglaublich lecker. Und ist doch einmal «Schietwetter» angesagt, dann kehrt man in den Seekrug ein, bestellt Ostfriesentee und vertieft sich in eine spannende Urlaubslektüre.

Anita-Travelita-Reisebloggerin

Anita von Travelita


Seit 2012 berichtet Anita auf travelita.ch über ihre Wochenendausflüge, Städtetrips und Fernreisen. Mit ihren Reisegeschichten motiviert sie selbst Stubenhocker, das Sofa gegen Trekkingschuhe auszutauschen. Immer mit dabei ist die Kamera, um die schönsten Momente für ihre Blogleser festzuhalten.

Niedersachsen Ausflugsziele: Wandern im Weserbergland: Auf zum Hohenstein

Weserbergland-wandern-hohenstein-klippen

Am schönsten sind doch immer die Orte, die dich ganz und gar überwältigen – und wenn diese sogar nah der Heimat sind, finde ich es noch beeindruckender. Als ich ins Weserbergland reiste hatte ich keine Ahnung was mich erwarten würde. Ich wollte einfach ein paar Tage den Alltag hinter mir lassen und in der Natur entspannen.

Ich wanderte auf dem Weserberglandweg querfeldein über satte Wiesen und durch urige Wälder. Als ich in den westlichen Bergen des Süntels auf den letzten Steinstufen eines steilen Hügels gerade das Handtuch werfen und umkehren wollte, offenbarte sich mir plötzlich ein schier umwerfend schöner Ausblick. Ich stand ganz oben auf den Hohensteinklippen, einem Hochplateau dessen Felsen weit aus dem Wesertal herausragen. Ich suchte mir ein ruhiges Plätzchen und genoss die Aussicht auf die Wälder. Ein kleiner Tipp für deinen Besuch: Nicht erschrecken, wenn plötzlich eine Hand über die Felskante greift. Die Felsen sind sehr beliebt bei Kletterern.

 Evelyn-Reisebloggerin-Landmeedchen

Evelyn von Landmeedchen


Evelyn ist ein waschechtes Landmeedchen aus der Lüneburger Heide. Auf ihrem Blog schreibt sie Geschichten für an all diejenigen, die die Welt auf authentische Weise entdecken möchten. Für Reisende, die Menschen treffen, sich ihre Geschichten anhören, riechen, schmecken und das Leben spüren wollen.

Niedersachsen Reiseziele: Ausflug im Harz: Die Stabkirche in Hahnenklee

Stabkirche-Hahnenklee-Winter-schnee

Wir stehen in dem kleinen Dorf Hahnenklee im Harz aber fühlen uns in ein wenig nach Norwegen versetzt. Warum? Die Stabkirche ist ein echter Hingucker! Vor allem mit Schnee bedeckt sieht sie zuckersüß aus und die dunkelrote Fassade gepaart mit der Architektur strahlen etwas sehr skandinavisches aus. Dieser Anblick verzaubert wirklich! Passend zum Schnee und der Farbe der Kirche gibt es übrigens um’s Eck ein Café namens ‚Schneeweiss und Rosenrot’. Die Stabkirche wurde um 1907 gebaut und ziert seither den Oberharz. Am Wochenende ist hier einiges los, unter der Woche hat man die Kirche aber für sich und kann sie in Ruhe bestaunen, sowie den ein oder anderen Schnappschuss machen. Hahnenklee liegt etwas außerhalb, aber ein Ausflug dort hin rentiert sich. Ein Reiseziel in Niedersachsen das viel Fotopotenzial birgt!

 Laura-Stefan-Reiseblogger-BinMalKuerzWeg

Laura & Stefan von BinMalKuerzWeg


Auf BinMalKuerzWeg schreiben Stefan und Laura über’s Reisen, Wandern und natürlich darüber, wo man die besten Fotospots findet.

 

Niedersachsen Reiseziele: Einsame Natur, Kunst, Kultur & Spaß im Wendland

Wendland-Hitzacker-See

Ich bin im Wendland aufgewachsen und liebe meine Heimat sehr, denn es ist nicht nur eine Region, die für den politischen Widerstand gegen das Atommülllager Gorleben bekannt ist, sondern auch für die weiten Elblandschaften, die Kulturelle Landpartie und ganz viel Kunst, Kultur & Spaß!

Ein absolutes Muss ist die Kulturelle Landpartie, die immer zwischen Himmelfahrt und Pfingsten stattfindet. Ein großes Kulturfestival in dem das kleine und sehr dünn besiedelte Wendland, sich in einen summenden Bienenstock verwandelt, wo es in jedem noch so kleinen Dorf leckeres Essen, spannende Menschen, Kultur und außergewöhnliche Kunst gibt.

Aber auch ein Spaziergang durch unsere Elblandschaften, Kleinstädte wie Hitzacker oder Dannenberg oder ein Besuch der bekannten Rundlingsdörfer, lassen einen Urlaub im Wendland wie im Flug vergehen. Im Wendland kannst Du so kommen, wie du bist, den Lärm der restlichen Welt entfliehen und einfach mal entschleunigen.

Luise Kenner

Luise von Falubeli


Luise Kenner ist Reisebloggerin bei Falubeli – dem Reiseblog für mutige Angsthasen, der Blog, auf dem Du gerade diesen Artikel liest. Sie unterstützt Dich dabei Deine Traumreise zu verwirklichen, hilft Dir Deine Reise zu planen, gibt einfache & praktische Tipps zum Reisen und zeigt Dir ihre liebsten Reiseziele und Unterkünfte mit Wohlfühlgarantie.

Niedersachsen Reiseziele: Nordsee Abenteuer: Strandschlafen in Otterndorf

Strandschlafen-Otterndorf-Nordsee

Urlaub in der eigenen Heimat zu machen, bedeutet für Tobias Hoiten, kuriose und spannende Übernachtungsmöglichkeiten auszutesten. So wie einen Schlafstrandkorb in Otterndorf. Einen was? Richtig gehört. In einem Schlafstrandkorb kannst Du ein bis zwei Nächte verbringen und abends die untergehende und morgens die aufgehende Sonne in einem geschützten Bereich direkt miterleben. Und das direkt am Meer. Einen dieser Schlafstrandkörbe findest Du in Otterndorf. Wie so eine Buchung eines Schlafstrandkorbes funktioniert und wie Tobias’ Eindrücke waren, erfährst Du auf seinem Blog.

Tobias-Hoiten-reiseblogger

Tobias Hoiten


Tobias ist leidenschaftlicher Reiseblogger aus Norddeutschland. Auf seinen Reisen durch Europa ist er immer auf der Suche nach bleibenden Erlebnissen und beeindruckenden Fotomotiven.

Niedersachsen Ausflugsziele: Willkommen in Lüneburg einer Hansestadt mit Flair

Im Vergleich mit Hansestädten wie Hamburg oder Bremen geht Lüneburg gerne ein wenig unter – und dabei ist das Städtchen an der Ilmenau eine wahre Perle der Hansearchitektur und wegen seiner bestens erhaltenen Innenstadt perfekt für eine Zeitreise in die Vergangenheit. Beim Bummel durchs Zentrum kannst du zahlreiche hübsch renovierte Giebel- und Bürgerhäuser sowie wahre Backsteinschmuckstücke entdecken. Und auch die bunten Türen sind ein fotogenes Detail.

Besonders romantisch wird es in Lüneburg rund um den Alten Hafen mit seinem Alten Kran. Nicht ohne Grund wird hier schon seit Jahren die Fernsehserie “Rote Rosen” gedreht. Und abends gibt’s Lüneburgs Studentenflair. Apropos: Auch das Moderne kommt in Lüneburg nicht zu kurz. Der New Yorker Stararchitekt Daniel Libeskind hat mit dem neuen Gebäude der Leuphana Deutschlands wohl abgefahrenstes Universitätsgebäude entworfen und einen Kontrast zum historischen Zentrum geschaffen. Und auch für Naturliebhaber ist die Stadt ein perfekter Ausgangspunkt. Bis in die Lüneburger Heide ist es nicht weit und spätestens wenn zwischen Anfang August und Anfang September die Heide lila blüht, lohnt sich der Ausflug.

Britta-My-Happy-Places-Reisebloggerin

Britta von My Happy Places


Auf My Happy Places nimmt Britta ihre Leser mit zu ihren Lieblingsplätzen rund um den Globus. Ob Kurzurlaub, Städtereise, Roadtrip oder Mikroabenteuer vor der Haustür – in den Geschichten auf My Happy Places gibt es viele Inspiration und zahlreiche Ideen und Tipps für die nächste eigene Tour.

Wir lieben Reisen und Urlaub in Niedersachsen, und hoffen sehr, Du hast ein schönes Niedersachsen Reiseziel für Deinen nächsten Ausflug gefunden! Was liebst Du besonders in diesem schönen Bundesland, und welchen Reiseziele fehlen hier, und müssen noch von uns entdeckt werden? Ich bin mir sicher es sind noch sehr, sehr viele und freue mich über Deinen Tipp in den Kommentaren!

Ich würde mich sehr über Fotos von deinen liebsten Niedersachsen Reiseziele auf Instagram freuen! Einfach meinen Community Hashtag #mutigeangsthasen benutzen und Dich von anderen Reisenden inspirieren lassen!

↓ MERK DIR DEN ARTIKEL FÜR SPÄTER ↓

 Deutschland-Niedersachsen-Reiseziele-Ausflugsziele-schöne-orte-urlaub

Luise Kenner ist Gründerin & Reisebloggerin von "Falubeli – dem Reiseblog für mutige Angsthasen", der Blog, auf dem du gerade diesen Artikel liest. Sie unterstützt dich dabei deine Traumreise zu verwirklichen, hilft dir diese zu planen, gibt einfache & praktische Tipps zum Reisen und zeigt dir ihre liebsten Reiseziele und Unterkünfte mit Wohlfühlgarantie. Wenn Luise entspannt reisen kann, kannst du es auch!

8 Comments

  • Interessante Aufzählung. Sollte man wohl mal öfters machen, dieses Deutschland. Scheint ja ein wirklich tolles Reiseland zu sein. 🙂

    LG
    Jan

    • Hallo Jan,

      ja sowieso! Wir leben in so einem schönen Land und es gibt so viel direkt vor der Haustür zu entdecken.

      Liebe Grüße
      Luise

  • von den vielen genannten Zielen kann ich nur sagen, los auf’s Fahrrad und hinradeln 🙂

    eure Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Ja auf jeden fall, wer gerne Fahrrad fährt, kann Niedersachsen wunderbar auf zwei Rädern entdecken 🙂

      Liebe Grüße
      Luise

  • Ich bin vollkommend der gleichen Meinung. Niedersachsen ist ein schönes Bundesland.
    Vorallem haben wir als einzigstes Bundesland Berge (Harz) und auch Meer (Nordsee).
    Wir haben viele schöne Sachen hier und müssen sie oft nicht sehr weit weg. Oft übersehen wir es, wie schön wir es haben. 😀

    • Hallo Dörthe,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Da hast du Recht, dass ist wirklich einzigartig und es gibt so viele schöne Dinge in der eigenen Region wenn man die Augen aufmacht 😀

      Liebe Grüße
      Luise

  • Dieses “möglichst weit weg” bei der Reiseplanung sollte man wirklich grundlegend überdenken…

    • Hallo Sara,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Ja, es gibt so viele wunderschöne Orte direkt vor der eigenen Haustür zu entdecken!

      Liebe Grüße
      Luise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

TOP